Anfrageformular Bild
Hotline: +49 (0)6373 811777

Silvester in London: New Years Eve an der Themse

Telefonnummer
Silvesterreisen Hotline:
+49 (0)6373 811777

Städtereise Empfehlungen:

London - Silvester 2018

5-Tage-Reise - Silvester mit weltoffenen Singles und Alleinreisenden in London m ...
mehr Infos

“Um die Straßen Londons auf dem Scheitelpunkt ihres Ruhms zu erblicken, muss man sie an einem dunklen, trüben, schweren Winterabend sehen” schrieb Charles Dickens. Das Museum of London hat seine Nachtspaziergänge als interaktive Graphic Novel in der app Dickens Dark London herausgebracht. Warum also nicht mal auf seinen Spuren durch London Wandeln?

Eine Silvesterreise nach London kann viele Wünsche erfüllen. London verbindet Tradition und Moderne.  Nicht nur Literatur Freunde werden auf den Spuren von Charles Dickens fündig, Silvesterpartys kann man fast überall in der Stadt feiern, exklusiv Speisen sogar auf der Themse und auch Shopping Touren sind gerade um diese Jahreszeit interessant.  Die eher klassischen Sehenswürdigkeiten wie Buckingham Palast, Westminster Abbey, Speakers Corner und und.. sind natürlich auch nicht zu vernachlässigen.

Buckingham-Palast
Wachablösung

Im Buckingham-Palast befindet sich seit 1837 die offizielle Residenz britischer Monarchen. 1703 von John Sheffield, Herzog von Buckingham, als Landhaus erbaut, wurde die Anlage nach Erwerb durch König Georg II auf ihre heutige Größe ausgebaut.
Der ganze Palast umfasst 775 Räume. Die Privatwohnung der Königin mit ihren zwölf Zimmern lässt sich nicht besichtigen. Immerhin sind während der königlichen Ferien im August und September einige Räumlichkeiten wie der Thronsaal zugänglich. Das ganze Jahr über geöffnet hat die Queen’s Gallery im Südflügel mit Gemälden von Rembrandt und Rubens. Einen Besuch wert sind auch die Royal Mews, die königlichen Hofstallungen mit dem Fuhrpark.
Ein besonderes Spektakel ist die Wachablösung im Palastvorhof. Die über 700 Jahre alte Zeremonie findet von April bis Juli jeden Tag um 11:30 Uhr statt, während des restlichen Jahres alle zwei Tage.
Übrigens: Flattert auf dem Dach des Buckingham-Palasts die königliche Standarte statt des Union Jacks, ist die Königin anwesend.

Westminster Abbey
Gegenüber dem Westminster-Palast, dem britischen Parlamentsgebäude, befindet sich die Westminster Abbey. Die meistbesuchte Kirche Englands zählt zusammen mit dem Parlamentsgebäude und der direkt neben ihr liegenden St Margaret’s Church zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie gehört dem englischen Königshaus.
Heinrich III ließ den Sakralbau 1245 im Stile der Frühgotik anstelle einer damals 200 jährigen romanischen Vorgängerkirche errichten. Die beiden Türme stammen aus dem Jahr 1745.
Herausragende Bedeutung hat die Westminster Abbey als Krönungskirche fast aller Könige Englands und des Vereinigten Königreichs seit 1066. In der Kirche liegen die Gräber der englischen Könige bis 1760. Auch berühmte Persönlichkeiten wie Isaac Newton, Charles Darwin oder Winston Churchill fanden hier ihre letzte Ruhestätte. Verstorbene Dichter haben mit dem Poets’ Corner ihre eigene Ecke.
Sehenswert ist neben dem Hauptportal mit Figuren der vier christlichen Tugenden und Statuen von Märtyrern des 20. Jahrhunderts insbesondere der über 700 jährige Krönungsthron.

Speakers’ Corner
Lange vor Facebook und Twitter gab es einen Ort, wo jeder seine Meinung äußern konnte: den Speakers’ Corner. Dieser liegt in der nordöstlichen Ecke des Hyde Parks. Wer den Drang verspürt, sich der Öffentlichkeit mitzuteilen, hält hier eine Rede.
Diese Tradition hat einen makabren Ursprung. Nahe des heutigen Speakers’ Corner befand sich bis 1783 Londons Hinrichtungsstätte. Einige der Todeskandidaten nutzten die letzte Gelegenheit vor ihrer Erhängung für eine Rede ans Publikum. Mitte des 19. Jahrhunderts lebte mit den Arbeiterprotesten der Brauch öffentlicher Reden im Nordost-Ende des Hyde Parks wieder auf. 1872 erlaubte das Parlament Kundgebungen in diesem Teil der Parkanlage.
Die meisten heute an diesem Ort gehaltenen Vorträge sind eher kurios. Allerdings trugen hier auch berühmte Persönlichkeiten wie Karl Marx, Lenin oder George Orwell ihre Ideen vor.

London gehört zu den günstigen Silvester Reisezielen. Die Preisunterschiede zum restlichen Jahr sind für den Jahreswechsel moderat.

Silvester feiern in London

Allzu viele imposante öffentliche Feuerwerke gibt es in London nicht. Das größte wird am London Eye gezündet. Entlang des Westufers der Themse gibt es eine große Viewing Arena, um dieses Feuerwerk vor imposanter Kulisse gemeinsam mit anderen zu betrachten. Die Menschen strömen schon nachmittags in die Innenstadt um den Jahreswechsel im Freien zu feiern, allzu spät sollte man hier also nicht erscheinen. Wenn es zu voll wird, wird das Gebiet abgeriegelt. Beim Jahresbeginn 2014 erlebten die etwa 250.000 Besucher der Silvesterparty am Themseufer essbares Konfetti mit Bananengeschmack und Nebel mit Kirsch- und Erdbeergeruch.

Eine sehr große Freiluftparty findet auch am Trafalgar Square statt. Eine besonders exklusive Art das Feuerwerk am London Eye zu genießen ist eine Flusskreuzfahrt auf der Themse. Der Veranstalter Dertour bietet dies im Rahmen einer Pauschalreise an. Dabei kann man dann an Bord nicht nur das Feuerwerk sondern auch Gaumenfreuden genießen. Das Silvester Dinner von Jamie Oliver´s Fabulous Feasts zubereitet. Um Mitternacht wird mit einem Glas Champagner und Blick auf das Feuerwerk am London Eye das neue Jahr begrüßt.

Das Video von BBC gibt einen Eindruck von diesem besonderen Erlebnis

Am ersten Januar gibt es gleich das nächste spezielle Londoner Highlight zum Jahreswechsel, die Neujahrsparade. Über 10.000 Teilnehmer aus über 20 Ländern  und den Londoner Stadtteilen ziehen mit Bands und anderen Marching Acts durch die Stadt zum Big Ben.

Shopping in London

Ab dem zweiten Weihnachtstag beginn in London der Schlussverkauf, der bis Mitte Januar andauert. Die Zeit um den Jahreswechsel ist also eine günstige Gelegenheit in den großen Kaufhäusern oder auch in den Second Hand Läden in Notting Hill günstige Schnäppchen zu erhaschen.

Kultur

Neben Westminster Abbey und Britischer Kunst in der Tate Galery ist London auch die Stadt der Musical und Theater.  Eine Übersicht über aktuelle Aufführungen zum Reisezeitpunkt finden Sie auf der offiziellen Seite //www.visitlondon.com/de/veranstaltungen/theater

Viele unserer Silvester Kulturreisen beinhalten bereits Eintrittskarten zu bestimmten Vorstellungen. Gerne beraten Sie unsere Spezialisten auch telefonisch. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Royal Opera House im Covent Garden, der Königin unter den Opernhäusern? Dort wird am 30.12. Tschaikowskys Oper Eugen Onegin aufgeführt.

Wetter in London

 

Jan

Feb

März

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Maximal-Temperatur

7

8

13

19

24

29

31

30

27

21

15

9

Minimal-Temperatur

-3

-3

1

6

11

17

20

20

16

9

4

-1

Sonnen-Stunden/Tag

4

4

5

5

6

6

7

6

5

5

5

4

Tage mit Niederschlag

16

12

16

17

16

14

15

13

13

12

13

15

Für Ihren Silvesterurlaub an der Themse sollten Sie Mütze, Schal und Handschuhe nicht vergessen. Nachts bei der Outdoor Silvesterparty kann es schon empfindlich kühl werden. Ohne einen Schirm sollten sie natürlich nie nach Großbrittannien reisen.

 

 

Telefonnummer

Silvesterreisen Hotline:
+49 (0)6373 811777