Anfrageformular Bild
Hotline: +49 (0)6373 811777


IT'S YOUR TRIP - Kapstadt, Garden Route & Safari

Angebot Nummer 225123
Telefonnummer
Silvesterreisen Hotline:
+49 (0)6373 811777


Höhepunkte:
 

Erleben Sie Südafrika auf dieser Mietwagenreise und entdecken Sie die Schönhheit der Natur, sowie die Vieflalt des Tierreiches.



Rückrufservice
















Bitte beachten Sie:
Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen. Studydata übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen.

1. Tag: Kapstadt

Sie nehmen Ihren Mietwagen in Empfang und fahren nach Kapstadt.


Mit ihrem majestätischem Tafelberg als Hintergrund und der lebendigen Victoria & Alfred Waterfront ist Kapstadt eine der schönsten Städte der Welt. Beide Küstenlinien der Kaphalbinsel bieten Strände mit strahlend weißem Sand. Eine beliebte Küsten- und Panoramastraße führt durch das Cape of Good Hope Naturreservat bis zum südlichsten Zipfel des Kaps: Cape Point und dem Kap der Guten Hoffnung.


 


Aktivitäten:


Victora & Alfred (V&A) Waterfront
Als eine der größten touristischen Attraktionen in Kapstadt ruft die Waterfront Erinnerungen von den frühen Aktivitäten des Hafens wach. Viel von seinem Reiz liegt in der Tatsache, dass dieser geschäftige Handelshafen inmitten eines riesigen Vergnügungsviertels mit Kneipen, Restaurants, Fachgeschäften, Kunstmärkten, Theatern und Kinos liegt.


 


Tafelberg
Wer den Tafelberg nicht zu Fuβ erklimmen möchte, kann je nach Wetterbedingung, die Seilbahn zum Tafelberg hochnehmen. Auf dem Plateau des Tafelbergs haben Sie einen fantastischen Blick über die Stadt, die Cape Flats, den Blouberg Strand, Robben Island, die Atlantikküste und die Zwölf Apostel. Auf dem Plateau können Sie diverse Wanderwege begehen und im Bergrestaurant für ein Essen oder einen Cafe stoppen.


 


Hop on/Hop Off Bus Tour
Sie fahren in und um Kapstadt mit einem roten Doppeldeckerbus, wie man sie aus London kennt. Dieser Bus hält an allen Attraktionen, Museen, Sehenswürdigkeiten, Stränden, etc. Sie können beliebig ein- und aussteigen. Während der Fahrt erhalten die Besucher viele Hintergrundinformationen. Karten erhalten Sie an allen Haltestellen. Weitere Informationen können Sie an der Rezeption Ihrer Unterkunft erhalten.


 


Cape Peninsula Tour
Nehmen Sie an einem Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung teil. Das Cape Point Nature Reserve ist vielleicht der landschaftlich eindrucksvollste Park in Südafrika. Er erstreckt sich über die mit Fynbos bedeckten Hügel der Kap-Halbinsel bis zum dramatischen Kap der Stürme. Genießen Sie den kurzen, wenn auch etwas unebenen Spaziergang zum Leuchtturm und vergessen Sie auf keinen Fall Fotos am weltberühmten Kap der Guten Hoffnung zu machen. Es gibt auch mehrere Strände und ein sehr schönes Restaurant, wo Sie eine Pause zum Mittagessen und zum Entspannen machen können.


 


Kirstenbosch Botanical Gardens
Dies ist ein weltberühmter botanischer Garten mit einheimischen Pflanzen. Auf dem parkähnlichen Gelände finden Sie ein Restaurant, einen Shop, einen Wintergarten und ein Besucherzentrum.


 


Übernachtung: Sundown Manor


Eine freundliche und gemütliche Atmosphäre erwartet Sie im Sundown Manor, daß 11 große und geräumige Zimmer bietet, alle mit einem eigenen Bad mit exklusiver Ausstattung. Alle Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und mit einem TV mit ausgewählten Satellitenempfang, einen kleinen Safe, Heizung, Klimaanlage, Ventilatoren und Tee- und Kaffeekocher ausgestattet. Es stehen Zimmer mit Doppel- (Kingsize) und Einzelbetten zur Verfügung; Dreibettzimmer können auf Anfrage arrangiert werden. Es gibt zwei luxuriöse Zimmer die sich zum Poolbereich hinausführen und die über einen eigenen Zugang verfügen.


Entspannen Sie sich in der Lounge oder auf der offenen Terrasse, ein idealer Ort mit Blick auf den großen und einladenden Swimmingpool. Hier können Sie morgens ein Frühstück oder abends einen Sundowner gleichermaßen genieβen.


Das Sundown Manor liegt im gehobenen Bezirk Fresnay direkt vor der Kulisse des Berges Lion’s Head, ein paar Gehminuten von der Promenade in Sea Point und den Olympischen Schwimmbädern entfernt. Die V&A Waterfront und die bekannten Strände von Clifton und Camps Bay sind in kurzer Fahrzeit erreichbar. Geschäfte, Restaurants, Fitnessclub, Golfclub sowie öffentliche Verkehrsmittel sind in der unmittelbaren Hotelumgebung.


 


Mahlzeiten: Frühstück


2. Tag: Kapstadt

siehe Tag 1


 


Übernachtung: Sundown Manor


 


Mahlzeiten: Frühstück


3. Tag: Kapstadt

siehe Tag 1


 


Übernachtung: Sundown Manor


 


Mahlzeiten: Frühstück


4. Tag: Franschhoek

Heute fahren Sie in die Kap Weingebiete.


Franschhoek selbst wird auch als die „Gourmet-Stadt“ bezeichnet, da in und um sie herum fantastische, teils preisgekrönte Weingüter und Restaurants liegen. Die Geschichte Franschhoeks geht auf die Hugenotten zurück. Am Ostende der Main Road/Huguenot Street steht das Hugenotten-Denkmal.
Franschhoek ist dank der vielen umliegenden Wein- und Obstfahren ein kleiner aber wohlhabender Ort, der zudem auch noch sehr schön und geschützt im Franschhoek Tal gelegen ist.
Unsere Empfehlung: Franschhoek Wine-Tram Hop-on Hop-off tour. Findet täglich ab 10 Uhr statt. Karten erhältlich am Ticket Office in der Hauptstraße.


 


Aktivitäten:


Franschhoek Wine-Tram Hop-on Hop-off Tour
Die Franschhoek-Weinstraßen Hop-on-Hop-off-Tour ist eine der besten Möglichkeiten, das wahre Wesen des Franschhoek-Tals zu entdecken - malerische Weinberge, atemberaubende Landschaften, herzliche Gastfreundschaft, Weltklasse-Küche, erlesene Weine und eine 300-jährige Geschichte . Passagiere an Bord der Hop-on-Hop-Off-Tour erleben einen einzigartigen und gemächlichen Weg, um das Franschhoek-Tal zu sehen, wie sie durch rollende Weinberge in einer offenen Straßenbahn und Open-Air-Tram-Bus fahren, die in einigen der ältesten und bedeutendsten Weingüter Südafrikas. Eine Kombination aus Straßenbahn und Tram-Bus transportiert die Passagiere um eine Loop-Haltestelle, die es ihnen ermöglicht, an jeder Haltestelle auszusteigen um die örtlichen Aktivitäten zu erleben, sei es Weinprobe, eine Kellertour, Mittagessen oder einfach nur einen Spaziergang durch die Weinberge. Die Tour führt Passagiere direkt ins Herz des Franschhoek-Tals mit einer Erzählung, die sich auf die Geschichte von Franschhoek und den Weinanbau im Tal und die unvergleichliche Aussicht auf das Tal und die Weinberge konzentriert. Franschhoek Wine Tram bietet derzeit fünf Hop-on Hop-Off-Linien zur Auswahl: Blue Line, Red Line, Yellow Line, Green Line und Purple Line. Jede der fünf Touren besucht acht Weingüter und veranschaulicht einen separaten Teil des Franschhoek-Tals.
Diese finden täglich ab 10 Uhr statt. Karten erhältlich am Ticket Office in der Hauptstraβe (Main Road).


 


Boschendal Werf Garden Picnics
Die Boschendal Weinfarm bietet einige der malerischsten Ausblicke in den Cape Winelands. Hier können Sie ein Picknick auf dem Pavillons-Rasen mit spektakulären Blick auf die Berge genieβen. Mit Hängematten, Sitzsäcken und viel Platz um die ein oder andere Decke auszubreiten ist dies eine sehr entspannte Art der Freizeitgestaltung. Es gibt ein Dschungelklettergerüst und einen Hektar großen Garten für Kinder zum Toben. Allerdings ist der Garten nur zum Teil bewirtet.
In den frisch gepackten Picknickkörben werden nur natürlich angebaute Produkte aus eigener und lokaler Herstellung verwendet; darunter zarte Pasteten, frisch gebackenes Brot, leckere Salate, eine Auswahl an Wurstwaren, hausgemachtem Senf-Mayo, selbstgemachter Käse und einem leckeren Dessert.
Die saisonalen Picknick-Menüs ändern sich je nachdem, was Boschandal’s Gärten gerade produziert.
R440 Korb für zwei, R240 Korb für einen und R85 für kleine Kinder. Ein Korb für vier gibt es für R860. Korbkollektion von 12h00 - 14h00.


 


Übernachtung: Basse Provence Guest House


Basse Provence Country House befindet sich im Herzen vom Franschhoek-Tal und strahlt echte Landgastfreundschaft aus. Vor kurzem renoviert, verbindet dieses 4-Sterne-Gästehaus traditionelle hugenottische Erbe mit stilvollen modernen Luxus. Das historische Gebäude bietet elegante Unterkunft und Gastfreundschaft vom feinsten mit Swimmingpool und sonniger Gartenterrasse, von wo aus man die Ruhe der Weinberge und spektakuläre Ausblicke der Bergkulisse von Franschhoek genießen kann.


 


Mahlzeiten: Frühstück


5. Tag: Franschhoek

siehe Tag 4


 


Übernachtung: Basse Provence Guest House


 


Mahlzeiten: Frühstück


6. Tag: Breede River Valley

Sie fahren heute über die Route 62 nach Robertson. Route 62 gehört zu den schönsten Reiserouten durch Südafrika, und zugleich zu den am wenigsten bekannten und befahrenen Straßen. Reisende auf dem Weg von Kapstadt nach Port Elizabeth wählen mit dieser Route eine interessante, entspannende Alternative zur stark frequentierten N2, die weiter südlich durch den Küstenstreifen verläuft. Route 62 ist zudem die schnellere Verbindung zwischen den beiden Großstädten.


 


Das Breede River Valley ist die Heimat einiger der größten Weinanbaugebiete Südafrikas. Lernen Sie diese vom Fluss aus kennen, der eine einzigartige Aussicht bietet. Erleben Sie eine exklusive Weinprobe auf diesen ruhigen Gewässern.


 


Übernachtung: Gubas De Hoek


GUBAS DE HOEK meet eat sleep ist das einzige umweltfreundlich, nachhaltige und inhabergeführte Gästehaus in Robertson.
GUBAS DE HOEK meet eat sleep bietet Ihnen die Auswahl zwischen 2 Selbstversorger-Einheiten, 16 Garden Cottage und 16 White House und 3 verschiedenen Zimmertypen im Gästehaus.
Der Charme vergangener Tage vereint sich mit dem angenehmen Komfort von heute.



Zimmer: Elegant und gemütlich, bequem und maximal komfortabel, so sind alle Zimmer eingerichtet. An Behinderte und Senioren ist auch gedacht und der Zimmerservice kümmert sich um alles, was Sie sonst noch brauchen, um sich wohlzufühlen.
Alle Zimmer sind ausgestattet mit extra langen Doppelbetten mit einer Twinbett Option, strahlend weisser Baumwollbettwäsche und einem Kissenmenü, sowie Safe, int. Steckdosen, TV, Magazine und Bücher, Kaffee / Teetablett, Deckenlüfter und elektrischer Heizung.
Hohe dicke Wände, Fenster mit Läden zum Öffnen garantieren Ihnen ein umweltfreundliches angenehmes Raumklima. Privater Eingang mit kleiner Terrasse. Kostenloses W-Lan, Leihfahrraeder und sicheres Parken im Hof.


 


Mahlzeiten: Frühstück


7. Tag: Oudtshoorn

Weiterfahrt nach Oudtshoorn, die Hauptstadt der kleinen Karoo. In einem Umkreis von 12 km sind die Cango Caves, mehrere Strauβenfarmen, ein Tierpark Cango Wildlife Ranch und ein Wildreservat zu erreichen. Die Region ist auβerdem für seine Vogelartenvielfalt bekannt.


Oudtshoorn ist die Hauptstadt der kleinen Karoo. In einem Umkreis von 12 km sind die Cango Caves, mehrere Strauβenfarmen, ein Tierpark Cango Wildlife Ranch und ein Wildreservat zu erreichen. Die Region ist auβerdem für seine Vogelartenvielfalt bekannt.


 


Aktivitäten:


Cango Höhlen
29 km von Oudtshoorn entfernt, an der Spitze des malerischen Cango Valley, liegt das spektakuläre unterirdische Wunder der Klein Karoo - die Cango Caves. In einem Kalksteinkamm parallel zu den bekannten Swartberg Mountains gelegen, finden Sie die schönsten Tropfsteinhöhlen mit ihren riesigen Hallen und hoch aufragenden Formationen.


 


Übernachtung:Oue Werf Country House


Das Oue Werf Guesthouse ist ein ruhiges Gehöft, das um 1857 erbaut wurde und mitten im charmanten Schoemanshoek Tal liegt - nur 12 km von Oudtshoorn und 15 km von den berühmten Cango Caves entfernt.
Jedes der 8 Luxus-Zimmer, eingerichtet mit einem Doppelbett- oder mit zwei Einzelbetten, verfügt über einen TV mit Satelittenanschluss, Minibar und einem Wasserkocher. Alle Zimmer haben einen eigenen Eingang zu dem schönen Garten und sind separat zum Haupthaus. Genießen Sie romantische Abendessen mit Kaminfeuer im Winter oder ein herzhaftes Frühstück auf der Terrasse im Sommer. Das Orchard Deli & Coffee Shop bietet Ihnen zusätzlich die Möglichkeit ein leichtes Mittagessen einzunehmen. Entspannen Sie sich in der Laube und im Salzwasser-Pool oder gehen Sie im Damm baden. Hier erleben Sie absolute Ruhe und Beschaulichkeit.


 


Mahlzeiten: Frühstück


8. Tag: Plettenberg Bay

Von Oudtshoorn aus erreicht man durch eine reizvolle Fahrt durch die Outeniqua Berge die Gardenroute bei George. Sie fahren durch Wilderness und Knysna nach Plettenberg Bay.


Dieser vornehme Ort Plettenberg Bay auf der Garden Route von Südafrika wird von den Einheimischen auch kurz „Plett“ genannt. Schon zur damaligen Zeit galt dieser Badeort am Indischen Ozean als Aufenthaltsort für Wohlhabende und auch heute noch gilt er als exklusiver Ferienort. Gerade deshalb wohl wurde Plett von den Portugiesen auf den Namen Bahia Famosa (Schöne Bucht) getauft. Diese Bezeichnung wurde nicht ohne Grund eingeführt - das heutige Plettenberg Bay befindet sich auf roten Sandfelsen, die sich über die beiden Flüsse und dem Indischen Ozean erheben. Eine große Anzahl an Wassersportmöglichkeiten bieten der Keubooms River, die Lagune und die drei weißen Sandstrände.


 


Aktivitäten:


• Besuchen Sie Monkeyland und nehmen Sie an einer Führung durch des
   weltweit erste Schutzgebiet für freilaufende Primaten teil.
• Schlendern Sie bei Birds of Eden durch das weltweit größte Freiflug-
   Gehege, das einen einheimischen Wald mit Wasserfällen und erhöhte
   Fußgängerwege umfasst. Aus Käfighaltung stammende Vögel aus jedem
   Winkel der Erde fliegen hier frei umher.
• Nehmen Sie an einer geführten Wanderung teil und erleben Sie die
   Wildkatzen von Tenikwa. Hier werden Sie garantiert alle seltenen Katzen
   von Südafrika beobachten können. Dies ist eine einmalige Gelegenheit
   Geparden, Servale, Karakale, Falbkatzen und die seltenen
   Schwarzfußkatzen zu bestaunen und diesen bedrohten Kreaturen nah zu
   kommen.
• Je nach Wetter und Verfügbarkeit nehmen Sie an einer Bootsfahrt teil
• Robberg Wanderung


 


Übernachtung: Christiana Lodge


Christiana Lodge ist eine 4- Sterne-Lodge in Plettenberg Bay. Robberg Beach ist von hier aus nur 5 Gehminuten entfernt und die Entfernung zur Stadt sind nur 4,5 km. Die geräumigen, voll ausgestatteten Zimmer sind luxuriös mit Internetzugang und Flachbildfernseher.


 


Übernachtung Alternativ: The Robberg Beach Lodge


 


Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen


9. Tag: Plettenberg Bay

siehe Tag 8


 


Übernachtung: Christiana Lodge


 


Mahlzeiten: Frühstück


10. Tag: Plettenberg Bay

siehe Tag 8


 


Übernachtung: Christiana Lodge


 


Mahlzeiten: Frühstück


11. Tag: Greater Addo

Letzter Stopp: Addo Elephant Park.


Der Addo Elephant Park liegt an der bekannten Garden Route in der östlichen Kapprovinz (Eastern Cape) in Südafrika bei Port Elizabeth. Erleben Sie atemberaubende Safaris in diesem malariafreien Gebiet. Sie können sowohl klassische Pirschfahrten als auch Fahrten mit dem eigenen PKW unternehmen. Nachts bzw. am Abend können Sie auf geführte Pirschfahrten gehen und mit ein wenig Glück die vielen nachtaktiven Tiere beobachten. Machen Sie auf Ihrer Reise entlang der Garden Route einen Zwischenstopp im Addo Park oder kommen Sie für einen Safariabstecher von Kapstadt hierher.


 


Übernachtung: Chrislin African Lodge


Die kinderfreundliche Chrislin African Lodge liegt im malariafreien Ort Addo nahe des Addo Elephant Parks. Erholen Sie sich im vogelreichen Garten am Pool, der von allen Suiten aus zugänglich ist, und speisen Sie in dem hauseigenen Restaurant. Alle ensuite Zimmer sind in traditionellen, afrikanischen Rundhäusern, mit praktischen Details eingerichtet.


 


Mahlzeiten: Frühstück


12. Tag: Greater Addo

siehe Tag 11


 


Übernachtung: Chrislin African Lodge


 


Mahlzeiten: Frühstück


13. Tag: Greater Addo

siehe Tag 11


 


Übernachtung: Chrislin African Lodge


 


Mahlzeiten. Vollpension


14. Tag: Ende der Reiseroute

Sie fahren zum Port Elizabeth Flughafen, geben den Mietwagen ab und treten Ihre Heimreise an.


 


Mahlzeiten: Frühstück


Leistungen:
 
  • - Mahlzeiten laut Reiseablauf - 14 Tage Bidvest Car Hire -Group Code: C (Toyota Corolla or Similar)   Inklusive: Vollkaskoversicherungen (STLW, SCDW), Reifen- und    Windschutzscheibeversicherung, tägliche Mietgebühr, Vertragsgebühr,    Einwegmiete (CPT-PLZ) - 24 Stunden Notfallservice vor Ort


Nicht eingeschlossene Leistungen:
 
  • - Alle weiteren Mahlzeiten, die nicht im Reiseverlauf aufgeführt sind - Alle Leistungen und Aktivitäten, die nicht im Reiseverlauf aufgeführt sind - Alle Flüge und Flughafensteuern - Alle Getränke während Mahlzeiten - Alle persönlichen Ausgaben - Trinkgelder - Gepäckträger - Reiseversicherung & Reiserücktrittsversicherung - Auffahrt auf den Tafelberg - PAI, Benzin, GPS Miete & GPS Deposit, zus. Fahrer, Fine & claim handling   fee, delivery/collection


Teilnehmerzahl min.:  2
Bitte wählen Sie eine Saison aus
Saisonzeiträume:   Preis  
  01.10.2019 -  30.04.2020 
drucken