Anfrageformular Bild
Hotline: +49 (0)6373 811777


IT'S YOUR TRIP - Höhepunkte von Vietnam & Myanmar

Angebot Nummer 225142
ab € 1.716 p.P.
Telefonnummer
Silvesterreisen Hotline:
+49 (0)6373 811777

Geniessen Sie ein 15 tägige Reise durch Vietnam und Myanmar. Durchforschen Sie die 36 Strassen der 36 Handwerke in Hanoi, kreuzen Sie durch die Bucht von Ha Long. Erleben Sie Myanmar Highlights mit seinen Pagoden, den Königsstädten, dem Inle See und anderen faszinierenden Zielen.



Höhepunkte:
 

Geniessen Sie ein 15 tägige Reise durch Vietnam und Myanmar mit privaten Guides, die Ihnen die Höhepunkte und Kulturen dieser beiden einzigartigen Länder zeigen.



Rückrufservice






















Bitte beachten Sie:
Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen. Studydata übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen.

1. Tag: Ankunft in Hanoi (-/-/-)

Herzlich Willkommen in Hanoi, einer der bezauberndsten Städte in Asien, voller Kultur und Geschichte. Sie werden am Flughafen begrüßt und fahren dann zum Hotel, um sich nach dem langen Flug zu erholen.


Übernachtung in Hanoi im Hotel Le Carnot (Superior Room)


2. Tag: Hanoi Stadtrundfahrt (F/-/-)

Am Vormittag besuchen Sie der Tempel der Literatur. Der Tempel der Literatur ist ein großer, friedvoller Gebäudekomplex, der Konfuzius gewidmet wurde. Das Gebäude wurde im 11. Jh. erbaut und stellte die erste Universität in Vietnam dar. Noch heute kommen Studenten hierher, um vor wichtigen Prüfungen Weihrauch zu verbrennen. Der Tempel bietet viele schöne Motive zum Fotografieren: die feierliche Atmosphäre gemischt mit Weihrauchduft, die tief liegenden Teiche mit Lotusblüten bedeckt und von Fischen und Schildkröten bewohnt.
Weiter besuchen Sie Chau Long Markt, um einen Überblick über die Zutaten in der regionalen Küche zu erhalten. Unseren Reiseleiter erklären Ihnen bisher unbekannte Zutaten und ermutigen Sie, ein paar Lebensmittel zu kosten. Auf diesem lebhaften und farbenfrohen Markt bieten sich außerdem zahlreiche Fotomotive.
Am Nachmittag erkunden Sie Ho Chi Minh-Denkmalkomplexes. Besuchen Sie Ho Chi Minhs Stelzenhaus, wo er von 1958 bis zu seinen letzten Tage im Jahr 1969 lebte. Erhalten im selben Zustand wie zu seinen Lebzeiten, kann es durch die Fenster besichtigt werden. Geht es weiter zur Ein-Säulen-Miniaturpagode aus dem 11. Jahrhundert, die nach der Zerstörung durch die Franzosen im Jahr 1954 wiederaufgebaut wurde.
Dann besuchen Sie den Hoan-Kiem-See und den Ngoc Son-Tempel, der ein Inselchen mit der winzigen Schildkrötenpagode beherbergt.


Bemerkung:
Das Ho Chi Minh Museum und Mausoleum sind montags und freitags geschlossen. Das Ho Chi Minh Mausoleum ist jedes Jahr vom September bis November geschlossen.


Übernachtung in Hanoi im Hotel Le Carnot (Superior Room)


3. Tag: Hanoi – Halong Bucht (F/M/A)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Halong. Machen Sie eine Pause 20 Minuten auf dem Weg, um Ihre Beine zu befreien.
Nach Ankunft gegen Mittag gehen Sie direkt an Bord einer traditionellen Dschunke und unternehmen eine Bootsfahrt durch die Bucht. Der Ha Long (= herabsteigender Drache) soll von den Göttern geschickt worden sein, um die Vietnamesen gegen Feinde aus dem Norden zu verteidigen. Sie verfingen sich im Gewirr der Inseln, als der Drache sie mit mächtigen Schwanzschlägen zurücktrieb. So entstanden die tiefen Kerben, die schroffen Felsen und die zahlreichen Grotten, erzählen sich die Einheimischen. Genießen Sie die faszinierende Umgebung von Ihrem Schiff aus. Unterwegs besteht genügend Zeit zum Relaxen. Die Mahlzeiten werden an Bord serviert.


Übernachtung auf dem Schiff V’Spirit Cruise (Deluxe Cabin)


Ohne Reiseführer an Bord
Das Programm in Cruise ist abhängig von dem Wetter und anderen Faktoren und kann sich verändern.


4. Tag: Halong Bucht – Hanoi – Flug nach Danang – Hoi An (F/-/-)

Die spektakuläre Halong Bucht bietet eine der schönsten Landschaften Vietnams und wurde bereits 1994 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In dieser großen Bucht im Golf von Tonkin erheben sich rund 2.000 Inseln aller Größen und in skurrilen Formen aus dem blau-grünen Wasser. Frühaufsteher können noch ein morgendliches Bad in der Bucht genießen, bevor nach dem Frühstück (in Form eines Brunchs) die Ausschiffung erfolgt. Rückfahrt nach Hanoi. Transfer zum Flughafen und Flug nach Danang. Nach der Ankunft in Danang fahren Sie nach Hoi An.


Übernachtung in Hoi An im Hotel Hoi An Rivergreen Boutique (Deluxe Room)


5. Tag: Hoi An (F/-/-)

Spazieren Sie durch die alten Straßen von Hoi An, die von Holzhäusern und Gebäuden chinesischer Kaufleute umsäumt sind. In den alten Holzhäusern befinden sich heute Restaurants, Cafés und kleine Läden von heimischen Künstlern, Handwerkern und Schneidern. Erkunden Sie die wunderschöne Japanische Brücke aus dem 16. Jh. Sie verkörpert in dieser touristenfreundlichsten Stadt Vietnams die einzigartige Verschmelzung der chinesischen, japanischen und vietnamesischen Baukunst.
Der Nachmittag steht Ihnen zur Verfügung.


Übernachtung in Hoi An im Hotel Hoi An Rivergreen Boutique (Deluxe Room)


6. Tag: Hoi An – Danang – Flug nach Saigon – Saigon Stadtrundfahrt (F/-/-)

Am Vormittag fahren Sie nach Danang und nehmen Sie den Flug nach Saigon, die größte Stadt Vietnams, eine quirlige und dynamische Wirtschaftsmetropole und kultureller Trendsetter des Landes. Und doch findet man im Gewimmel der Großstadt zeitlose Traditionen und die Schönheit antiker Kultur.
Auf der Stadtrundfahrt am Nachmittag machen Sie auch einen Besuch bei der Pagode Thien Hau und dann sehen Sie das War Remnants Museum, die Kathedrale Notre Dame (Außerbesichtigung) und die alte Zentralpost. Ihre Tour endet auf dem Markt Ben Thanh. Nach der Rückkehr zu Ihrem Hotel können Sie frei über Ihre Zeit verfügen.


Übernachtung in Saigon im Hotel Le Duy (Deluxe Room)


7. Tag: Saigon – Ben Tre – Saigon (F/M/-)

Heute fahren Sie nach Ben Tre. Nach der Ankunft starten Sie zu einer Bootstour auf dem Ben Tre. Unterwegs legen Sie einige Zwischenstopps ein, um die Einheimischen kennenzulernen: zuerst in einer Ziegelsteinwerkstatt, wo die Bewohner die Steine in jahrhundertealter Tradition immer noch von Hand fertigen. Weiter geht es über einen natürlichen Kanal zu einem kokosnussverarbeitenden Betrieb.
Weiter geht es mit dem Fahrrad auf Dorfstraßen entlang, vorbei an Gewächshäusern und örtlichen Hütten. Bei einer Gastfamilie genießen Sie ein ortstypisches Mittagessen. Unterhalten Sie sich mit den Einheimischen und erfahren Sie mehr über die Anbautechniken und das alltägliche Leben. Dann fahren Sie zurück nach Saigon.


Übernachtung in Saigon im Hotel Le Duy (Deluxe Room)


8. Tag: Saigon – Flug nach Yangon – Yangon Stadtrundfahrt (F/-/-)

Morgen fahren Sie zum Flughafen für den Flug nach Yangon.


Min ga la ba! Herzlich Willkommen in Yangon, Myanmar. Sie werden im Flughafen von Ihrem persönlichen Reiseleiter und Fahrer empfangen und zum Hotel gebracht.
Am Nachmittag starten Sie Ihre einführende Halbtagestour, die Sie zum Kolonial-historischen Zentrum von Yangon führt, gefolgt von einem Foto-Stopp zum Karaweik Hall - die glitzernde Karaweik-Barge, eine Nachbildung der königlichen Barge und dann machen Sie einen Besuch der vergoldeten Sule Pagode, die über 2,000 Jahre alt ist.
Einer der Höhepunkte einer Myanmar-Reise ist der Besuch der buddhistischen Shwedagon Pagode in Yangon, deren Alter auf etwa 2.500 Jahre geschätzt wird. Sie gilt mit ihrem goldenen Stupa als das buddhistische Zentrum Myanmars. Zu den letzten Sonnenstrahlen des Tages kommen viele Einheimische hierher, um zu beten und Opfer zu bringen. Lassen Sie den ersten Abend in Myanmar in dieser faszinierenden Umgebung ausklingen.


Übernachtung in Yangon im Hotel Shwe Yee (Superior Room)


9. Tag: Yangon Stadtrundfahrt (F/-/-)

Nach dem Frühstück geht es mit der Fähre über den Yangon weiter nach Dala, einer kleinen Stadt, in der alte Traditionen noch sehr gepflegt werden. Von hier aus fahren Sie mit dem Trishaw durch die Stadt. Während der Fahrt können Sie die Einheimischen sowie deren Kultur kennenlernen. Sie legen einen Zwischenstopp ein, um eine Pagade zu besuchen.
Auf den Weg machen Sie die Mittagpause in Rangoon Tea House. Am Nachmittag besuchen Sie Little India und Chinatown. Weiter bummeln Sie über den Bogyoke-Markt (früher als Scott's Markt bekannt), den besten Handwerksmarkt in Yangon (jeden Montag und an Feiertagen geschlossen).


Übernachtung in Yangon im Hotel Shwe Yee (Superior Room)


10. Tag: Yangon – Flug nach Bagan (F/-/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen für den Flug nach Nyaung U/ Bagan.
Nach der Ankunft in Bagan besuchen Sie Nyaung U Markt. Beginnen Sie die Besichtigung mit Shwezigon Pagode. In der Näher ist Gu Byaukgyi Tempel zu sehen, wo man ein altes bekanntes Gemälde von Jakatas Buddha schauen kann. Nachher besuchen wir HtilominloTempel. Dort können wir lernen, wie die burmesischen Sandbilder erstellt werden. Der Höhepunkt ist wahrhaftig der Ananda Tempel, der um 1105 errichtet wurde. Er ist perfekt proportioniert, sehr gut erhalten und der meistverehrteste Tempel in Bagan. Mit ihm kündigte sich stilistisch das Ende der frühen Bagan Periode an und läutete den Beginn der mittleren Periode ein. Wenn die Sonne langsam unter sinkt, dann nehmen wir noch einen Ochse-oder Pferdewagen, um die archäologischen Gebieten im Sonnensuntergang zu schauen (wetterabhängig).


Übernachtung in Bagan im Hotel Royal Aykare Lodge (Superior)


11. Tag: Bagan (F/-/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Boot zum Kyun Thiri Dorf. Sie besuchen ein Dorf, in welchen die Einwohner ihren Lebensunterhalt als Farmer bestreiten und haben die Möglichkeit das Treiben zu beobachten. Nach einem Rundgang im hier ansässigen Kloster wird Ihnen der lokale Tee serviert und dann geht es zurück zum Festland.
Etwas Freizeit zum Lunch und zum Relaxen folgt ein Ausflug ins ein Dorf, wo Sie einem Geschäft mit Lackwaren, wo Sie auch dem Prozess der Herstellung beiwohnen, einen Besuch abstatten.


Übernachtung in Bagan im Hotel Royal Aykare Lodge (Superior)


12. Tag: Bagan – Mandalay – Amarapura – Mandalay (F/-/-)

Nach dem Frühstück im Hotel Transfer zum Flughafen für den Flug nach Mandalay. Dann fahren Sie weiter nach Amarapura, war bis 1850 die Hauptstadt des oberen Burma. Die Bevölkerung lebt heute vor allem von der Seiden- und Baumwollweberei. Besuchen Sie hier eine Werkstatt, wo werden die birmanischen Wickelröcke „Longyis“ traditionell hergestellt.
Dann besuchen Sie Mahagandayon Kloster und berühmte U-Bein-Brücke, die mit 1,2 km Länge als längste Teak-Holz-Brücke der Welt gilt.
Weiter fahren Sie nach Mandalay. Dann besuchen Sie die Mahamuni Pagode, mit ihren Statuen in Buddhas wahrem Gleichnis. Weiter besuchen Sie The Golden Palace Monastery. Sehen Sie weiter das größte Buch der Welt in der Kuthodaw Pagode, wo Geschichten auf 79 Steintafeln gemeißelt wurden. Beenden Sie den Tag mit dem Sonnenuntergang von hoch oben auf dem Mandalay Berg.


Übernachtung in Mandalay im Hotel Yadanarbone (Superior Room)


13. Tag: Mandalay – Flug nach Heho – Inle See (F/-/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen für den Flug nach Heho, in die wunderschöne Landschaft des Shan-Hochlandes. Auf dem Weg zum Inle See besuchen Sie eine Familie, wo man traditionell Shan- Regenschirm und Papier aus Maulbeerbaum herstellt.
Weiterfahrt durch malerische Landschaften nach Nyaung Shwe, dem „Tor zum Inle-See“. Besuchen Sie Shwe Yan Pyay Kloster.
Am Nachmittag machen Sie eine Bootsfahrt über den See und bewundern Sie die einzigartigen „Einbeinfischer“ wie Sie durch die schwimmenden Gärten mit Obst und Gemüse, die das Einkommen für die Händler am See sichern. Sehen Sie traditionelle Handwerkerdörfer das Nga Pe Kyaung Kloster, besser bekannt als Springende-Katzen-Kloster. Obwohl die Katzenvorführung nicht mehr bestehen, beherbergt das Kloster eine beeindruckende Sammlung von Buddha-Bildern.
Besuchen Sie die Phaung Daw Oo Pagode, für seine fünf kleinen vergoldeten Buddhastatuen berühmt, mit so viel Blattgold überzogen sehen sie eher aus wie runde Kugeln! Anschließen besuchen Sie Inpawkhon Dorf.


Übernachtung am Inle See im Grand Inle Hotel (Deluxe Room)


14. Tag: Inle See (F/-/-)

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Besuch auf dem Morgenmarkt, der iseinen Standort im 5-Tagerhythmus wechselt (Märkte finden nicht bei Voll- oder Neumond statt). Die Märkte ziehen Menschen aus der gesamten Umgebung des Sees an, die dort Waren kaufen oder verkaufen. Mit etwas Glück sehen Sie die Volksstämme der Pa-Oh, Inthar und Shan in ihrer traditioneller Kleidung. Schlendern Sie an den Ständen entlang, während Ihr Reiseführer Ihnen die lokalen Produkte erklärt.
Genießen Sie die Bootfahrt zum Indaing Dorf. Passieren Sie Ywama Dorf und steigen Sie ausund spazieren Sie durch Indaing Dorf, um Nyaung Ohak und Shwe Inn Thein Paya zu besuchen.
Weiter geht die Tour zum Weinanbaugebiet Red Mountain Estate, einer der wenigen Weinbauern des Landes. In der Außenanlage befindet sich eine kleine Probierstube, die einen eindrucksvollen Ausblick über die terrassierten Weinberge und einen angenehmen leichten Wind bietet.


Übernachtung am Inle See im Grand Inle Hotel (Deluxe Room)


15. Tag: Inle See – Flug nach Yangon – Abreise (F/-/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Flughafen für den Flug nach Yangon.


Leistungen:
 
  • - Übernachtungen im Twin-/Doppelzimmer in den angegebenen Hotels mit täglichem Frühstück (Einchecken um 14.00 Uhr, Auschecken um 12.00 Uhr) - Alle Transfers und Transport in klimatisierten Fahrzeuge (Fahrzeugsart ist abhängig von der Anzahl der Reisenden) - Lokale English sprechendem Reiseleiter - Alle Eintrittsgelder lt. Programm - Mahlzeiten (F/M/A) (Frühstück/Mittagessen/Abendessen) lt. Programm in landestypischen Restaurants - 02 kleine Flaschen Mineralwasser/ Person/ Tag im Bus an Transfer- und Besichtigungstagen. - 24 Stunden Notfallservice im Reiseland


Nicht eingeschlossene Leistungen:
 
  • - Flüge - Visa für beide Länder - Trinkgelder - Frühzeitiges Check-in oder verspätetes Check-out - Alle nicht angegebenen Leistungen


Geniessen Sie ein 15 tägige Reise durch Vietnam und Myanmar. Durchforschen Sie die 36 Strassen der 36 Handwerke in Hanoi, kreuzen Sie durch die Bucht von Ha Long. Erleben Sie Myanmar Highlights mit seinen Pagoden, den Königsstädten, dem Inle See und anderen faszinierenden Zielen.

Teilnehmerzahl min.:  2
Bitte wählen Sie eine Saison aus
Saisonzeiträume:   Preis  
  01.10.2019 -  31.03.2020 
ab 1.748,00 €
drucken