Anfrageformular Bild
Hotline: +49 (0)6373 811777


Studiosus Reisen München GmbH - Andalusien - Silvester 2021

Angebot Nummer 245351
ab € 1.755 p.P.
Telefonnummer
Silvesterreisen Hotline:
+49 (0)6373 811777
Lassen Sie sich einfangen von der mediterranen Stimmung zum Jahreswechsel in den Städten Andalusiens. Das Wetter ist mild, die Einkaufsstraßen sind belebt, die Städte noch weihnachtlich geschmückt, denn beschert wird nicht an Weihnachten, sondern erst am Dreikönigstag. Der grandiose Mix der Kulturen aus Orient und Okzident zwischen Alhambra und Sevillas Giralda wird Sie begeistern. Schneebedeckt präsentieren sich die Berge der Sierra Nevada hoch über Granada. Jetzt ist auch Erntezeit für die Oliven, aus denen das "flüssige Gold" gewonnen wird. Das neue Jahr begrüßen wir gemeinsam in Córdoba, der einstigen Metropole des muslimischen Kalifats, bei einem Silvester-Dinner in einem schönen, typisch andalusischen Restaurant in der Altstadt. Die orientalischen Ornamente der Kacheln im Inneren geben den Köstlichkeiten der Küche den richtigen Rahmen.

Highlights
  • Zu Silvester mit anderen weltoffenen Singles und Alleinreisenden in den milden Süden Spaniens
  • Andalusien in der Nebensaison - wir haben Kirchen und Paläste für uns
  • Durchgängig komfortable Viersternehotels
  • Singlereise mit Studiosus: Silvester-Dinner in einem andalusischen Restaurant in Córdobas Altstadt

Rückrufservice








Bitte beachten Sie:
Die oben gezeigten Bilder und Texte sind den Katalogen der verschiedenen Veranstalter entnommen. Studydata übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der dargestellten Informationen.
Verlauf:

1. Tag: Bienvenidos a Andalucía!
Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und im Laufe des Tages Anreise nach Málaga. Spanien heißt Sie willkommen! Wir sorgen für Ihren Transfer zum Hotel im nahen Torremolinos, ein Katzensprung vom Meer entfernt. Am Abend begrüßt sie dort Ihre Studiosus-Reiseleiterin. Beim gemeinsamen Welcome-Dinner im Hotel stimmen wir uns alle auf die Reise ein. (A)

2. Tag: Über Ronda nach Jerez
Costa del Sol - Promitreff seit fast 60 Jahren; Sonne, Yachten und Strand, aber auch Billig-Image und Bettenburgen. Doch in den letzten Jahren arbeitete man weiter am Ruf und an hübschen Strandpromenaden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Eine Bergstraße mit wunderbaren Ausblicken führt uns nach Ronda, spektakulär auf einem Hochplateau gelegen. Weiße Häuser thronen auf dem Felsplateau - darunter gähnt der Abgrund. Die schöne Altstadt mit ihrer trennenden Schlucht gibt immer wieder Ausblicke in das weite Umland der Serranía de Ronda frei. Über die "Route der weißen Dörfer" geht es weiter nach Jerez de la Frontera. 210 km. (F)

3. Tag: In die Metropole Andalusiens
Was wäre Jerez ohne den Sherry? Wir wollen eine private Bodega in der Nähe der Stadt besuchen, um Einblick in die Geheimnisse der Sherryproduktion zu gewinnen. Der Mitarbeiter plaudert auch gerne mit uns über das Leben im heutigen Andalusien und die Auswege aus der Wirtschaftskrise. Anschließend geht es nach Sevilla, der Hauptstadt Andalusiens. 100 km. Mit dem Pilatushaus sehen wir einen prächtigen Adelspalast - ein wahres Kleinod mit seinen schönen Innenhöfen und Fliesen! Die Sevillanos kaufen in der Calle Sierpes noch die letzten Geschenke ein. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, eine Flamenco-Vorführung zu erleben (ca. 40 €). Zwei Übernachtungen in Sevilla. (F)

4. Tag: Spiegel der Kulturen
Sevilla, eine Stadt wie eine Opernkulisse! Don Giovanni und der Barbier von Sevilla streiften hier durch die Gassen, Carmen rollte einst Zigarren. Der Alcázar (UNESCO-Welterbe), ein muslimisches Schloss, wurde für einen christlichen König errichtet. Paradox? Lassen Sie sich von der überaus reichen Dekoration überraschen! Wie streng ist dagegen die Pracht der riesigen Kathedrale (UNESCO-Welterbe) gleich nebenan. Schließlich hoch über den Dächern von Sevilla: Die Aussicht vom ehemaligen Hauptminarett der Stadt, von der Giralda - großartig! Wer Lust hat, kann am Nachmittag einen Spaziergang durch die grüne Lunge der Stadt, den Maria-Luisa-Park, und über die imposante Plaza de Espana unternehmen. Hier joggt Sevilla auch im Winter. (F)

5. Tag: Silvester in Córdoba
Durchs ländliche Andalusien rollen wir nach Córdoba. 140 km. Córdoba war im Mittelalter zeitweise die größte europäische Stadt; es erinnert an das friedliche Zusammenleben von Islam, Judentum und Christentum. Die Omaijaden errichteten hier ihr Kalifat des Westens. Die Mezquita, die damalige Hauptmoschee (UNESCO-Welterbe), überwältigt mit ihrem Säulenwald und der hervorragend erhaltenen Gebetsnische aus Tausenden funkelnden Mosaiksteinen. Am Abend treffen wir uns zu unserem Silvester-Dinner in einem typisch-andalusischen Restaurant. Guten Rutsch! Lassen Sie sich von den Spaniern die Trauben des Glücks erklären und stoßen Sie mit ihnen auf das neue Jahr an! (F, A)

6. Tag: Neujahr
Die Strecke von Córdoba nach Granada bietet Andalusien pur. Durch die nicht enden wollenden Ölbaumplantagen, auf denen jetzt im Winter die Ernte begonnen hat, geht es vorbei an Dörfern mit stolzen Burgen. 170 km. Granada empfängt uns mit dem Panorama der Alhambra und der dahinterliegenden schneebedeckten Sierra Nevada. Ein Hauch von Orient umweht uns bei unserem Spaziergang durch die Gassen des Viertels Albaicín, mit dem Postkartenblick auf die Alhambra. In der Unterstadt gehören die Kathedrale und die Grabkapelle zu den wichtigsten christlichen Baudenkmälern (am Neujahrstag nur Außenbesichtigung). Vielleicht kann man auf der Plaza Bib-Rambla sogar draußen einen Kaffee trinken. (F)

7. Tag: Zauber der Alhambra
Freuen Sie sich auf den Besuch der Alhambra mit ihren traumhaften Innenhöfen, leuchtenden Kacheln, raffinierten Wasserspielen und den üppigen Gärten des Sommerpalastes Generalife (UNESCO-Welterbe). Für den Kalifen das Abbild vom Paradies. Für uns geht es danach zurück an die Costa del Sol nach Benalmádena. Hier können Sie den Jahresbeginn mit den Füßen im Mittelmeer begrüßen und sich für diesmal von Spanien verabschieden. 140 km. (F)

8. Tag: Rückflug ab Málaga
Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Transfer zum Flughafen von Málaga und Rückflug oder Beginn Ihrer Verlängerung. (F)

Legende Verpflegung:
A: Abendessen
F: Frühstück

Im Reisepreis enthalten
 
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Málaga und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Transfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus
  • 7 Übernachtungen in guten Hotels
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, Welcome-Dinner im Hotel, Silvester-Dinner in einem typischen Restaurant
 
bei me & more außerdem inklusive
 
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Silvester Sekt um Mitternacht
  • Sherryprobe in einer Bodega
  • Eintrittsgelder und Reservierungsgebühren (ca. 100 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
 
OrtNächteHotel
Torremolinos1Melia Costa del Sol ****
Jerez1Tryp Jerez ****
Sevilla2Melia Sevilla ****
Cordoba1Hesperia Cordoba ****
Granada1Melia Granada ****
Torremolinos1Melia Costa del Sol ****


Reisepapiere und Impfungen

Personalausweis/Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen und Corona-Vorsorgemaßnahmen erhalten Sie im Internet unter den Rubriken "Einreise" und "Sicher & Gesund" bei der jeweiligen Reise oder in Ihrem Reisebüro.


Personalausweis/Reisepass erforderlich. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen erhalten Sie hier und zu Corona-Vorsorgemaßnahmen unter der Rubrik "Sicher & Gesund" oder kontaktieren Sie Ihr Reisebüro.


Bitte wählen Sie einen Termin aus:
Termine:   Preis  
Reiseleiter: Dr. Frithjof Lühr Teilnehmer min: 12 Teilnehmer max: 25
27.12.2021 -  03.01.2022 
ab 1.755,00 €
drucken